Kategorien

Mehr über...

Informationen

Neue Artikel

Mountain-rock für den Landschaftsbau, extrem hart, 1,2 kg

Mountain-rock für den Landschaftsbau, extrem hart, 1,2 kg
Bild vergrößern

9,98 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

9,98 EUR pro Kilogramm

mountain-rock

1,2 Kg Keramik Streichmasse für den Landschaftsbau,

extrem harte und sahnig-streichfähige Keramik Masse,

Diese superharte Streichkeramik kann sehr dünn auf die Landschaft auftragen werden und ist daher äußerst sparsam verwendbar.

Sie wird sehr hart, ist dadurch auch 

hervorragend geeignet für den dünnen Auftrag auf das Alu- Drahtgewebe,

 was sich positiv auf das Gesamtgewicht des Dioramas/Moduls auswirkt..

Die Verarbeitung und Abbindezeit bewegt sich im normalen Rahmen für den Modellbau und ist abhängig von der Auftragsstärke und der Anrührkonsistenz.

Beim Auftrag wird ein gleichmäßiger Verlauf erzielt, wodurch auch ebene Flächen erzeugt werden können.

Mit dieser super harten Keramikmasse kann man sehr dünne gerade Flächen (min. 1,5 - 2 mm) herstellen.

So lassen sich sehr leichte, sehr stabile und hohle Berge, Tunnel und andere Kulissen herstellen.

Nach Anweisung angemischt (100g Pulver / 25 ml Wasser) ist er so sahnig, dass man die Masse in jede Form drücken kann.

Anwendung:

1. Vorbereitung

Gefäß und Spatel/ Rührwerk sollten sauber, also frei von Rückständen früherer Aktionen sein.
 

2. Anmischwasser

Um unnötige Blasenbildung zu vermeiden muß destilliertes Wasserverwendet werden.

3. Einstreuen

Streuen Sie das Pulver gleichmäßig, aber zügig innerhalb von etwa 10 Sek. in das Anmischwasser ein.
Vor dem Durchmischen geben Sie dem Gips eine Sumpfzeit von ca. 60 Sek. 

4. Mischen

Die nachträgliche Veränderung der Anmischkonsistenz durch Zugabe von Wasser oder Pulver ist stets problematisch, da das Pulver bei Wasserkontakt sofort reagiert und und der Abbindeprozess beginnt.

Sie bekommen so ein Gemisch unterschiedlicher Reaktionszustände und niemals ein homogenes Material.

5. Eingießen

Die fertige Mischung wird umgehend verarbeitet und zwar innerhalb der Verarbeitungszeit.

Seien Sie bei der Anzahl der auszugießenden Arbeiten realistisch.

Am Ende der Verarbeitungszeit setzt die Kristallbildung ein, d.h. die Fließfähigkeit nimmt rapide ab und damit auch die Abbildeschärfe und Härte des Abdrucks.

6. Modellieren

Verliert der Gips den Oberflächenglanz, ist es möglich, ihn weitere 60 Sek. lang zu modellieren bzw. zu beschneiden.

Dann hat er die Erstarrungszeit erreicht und ist nicht mehr verformbar.  

 

 

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 05. Februar 2020 in unseren Katalog aufgenommen.

[< | [zurück] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 7 von 10 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Sicher bezahlen mit Paypal

Sicher bezahlen mit Paypal

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse: