Drybrushen - Trockenmalen oder Trockenbürsten

Das Drybrushen oder Trockenpinseln oder Trockenbürsten ist eigentlich die wichtigste Farbgebungstechnik im Modellbau.

 Und das geht so:

Man nimmt etwas Farbe in die Pinselspitze und wischt nun von allen Seiten den Pinsel auf einem Küchenkrepp sehr flach haltend aus, so dass sich die Farbe gleichmäßig und dünn im Pinsel verteilt.
 
Je nachdem, welche Technik gewählt wird, wedelt man die Spitze des Pinsels dann noch mehr oder weniger stark aus.
 
Mit dem so gefüllten Pinsel streicht man jetzt - ohne festen Druck auszuüben - auf dem Keramikteil hin und her, und zwar quer zur Struktur des Teils.
 
Man sieht dann, dass sich nur die erhabenen Flächen anfärben, Vertiefungen aber frei von Farbe bleiben.

Im allgemeinen wird in mehreren Farbschichten gearbeitet, die mit jeder Schicht knapper bzw. mittiger aufgetragen werden, um einen Aufhelleffekt zu erreichen, d. h. auch, dass die Farben immer etwas heller werden.
 
Gothic Kirchen Fenster
 

Kleiner Tipp:

Es macht keinen Sinn, jede neue bzw. hellere Farbe wieder komplett wie die vorherige aufzutragen.
 
Hier ist "Mut zur Lücke" wichtig, d. h. die darunter liegende Farbe muß zu sehen sein.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Sicher bezahlen mit Paypal

Sicher bezahlen mit Paypal

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller